Design und Konzeption

Konzeption

Die Konzeption ist die Vorstufe zum Design. Drucksachen und Medien müssen geplant und aufeinander abgestimmt werden. Beispielsweise...

  • eine gleichbleibende, zum Unternehmen passende Farbwahl,
  • die Wahl der Formen, die als Gestaltungselemente genutzt werden,
  • ein einheitliches Schriftbild und damit auch die Wahl der Hausschrift,
  • gleichbleibende Bildstile (z. B. mit Personen oder ohne; hell oder dunkel),
  • die Positionierung von Elementen, wie Logo, Bilder, Formen

Design

psg_geschaeftsausstattungSobald ein einheitliches, aussagekräftiges Konzept steht, gehen Designer an's Werk, die die Werbemittel gestalten. Hierbei sollte unbedingt darauf geachtet werden, keine Hobby-Gestalter zu wählen, die für ein paar Euro aus Gefälligkeit arbeiten. Der Umgang mit Programmen und ein geschultes Auge wollen gelernt sein. Berufsgruppen, wie Mediengestalter und einige Studiengänge beschäftigen sich mit der Gestaltung und der Umsetzung. Medienfachwirte sind auf umfangreiche Konzepte im Bereich Marketing spezialisiert.